CranioSacral Therapie

Die CranioSacral Therapie ist eine sanfte, manuelle Technik zur Entspannung des CranioSacral Systems – ein Bestandteil der Osteopathie.

Das CranioSacral System bildet die Umhüllung von Gehirn und Rückenmark. Das heißt, das Zentralnervensystem funktioniert innerhalb seiner Grenzen. Einer der wichtigsten Funktionen dieses Systems ist der Schutz von Gehirn und Rückenmark sowie die Produktion, Zirkulation und Absorption der cerebrospinalen Flüssigkeit – kurz „Liquor“ genannt – ,die sich in diesem System befindet.

Der Liquor gewährleistet ein physiologisches Umfeld, in dem sich Gehirn und Nervensystem entwickeln, versorgt werden und funktionieren können.

Durch die Produktion und Absorption des Liquors kommt es zu einem ständigen Anstieg und Abfall des Flüssigkeitsdrucks im CranioSacral System – es kommt zu einer gewissen Ausdehnung und Kontraktion auf der „Hülle“ des Gehirns und des Rückenmarks.

Spannungen können Anpassungsschwierigkeiten in diesem System verursachen, welche zu einem Ungleichgewicht der Druckverhältnisse führen.

Das CranioSacral System steht in enger Verbindung mit dem

  • zentralen und peripheren Nervensystem
  • Hormonsystem
  • Immunsystem
  • Bewegungsapparat
  • Gefäß- und Lymphsystem
  • Verdauungs- und Respirationstrakt

Durch eine sanfte physiotherapeutische Behandlung und erlernte Techniken werden Spannungen erspürt und anschließend gelöst.

Cranio Sacral